Anwärterbezüge (aus dem MAGAZIN für Beamtinnen und Beamte des DGB, Ausgabe 04/2020)

Zur Übersicht aller Meldungen mit Zahlen, Daten und Fakten zu Beamten und dem öffentlichen Dienst

.

Anwärterbezüge

Der öffentliche Dienst braucht dringend Nachwuchskräfte. Die Attraktivität als Arbeitgeber hängt dabei unter anderem von den Ausbildungsbedingungen ab. Dazu gehört auch der finanzielle Aspekt. Der DGB macht darauf in seinem Anwärterbezügereport 2020 aufmerksam. So erhalten AnwärterInnen in der Bezügegruppe A 9 bis A 11 beim Bund mit jährlich 17.765 Euro brutto am meisten Geld und in Niedersachsen mit jährlich 15.287 Euro brutto am wenigsten.

Report abrufbar unter www.dgb.de/beamte

Anwärterbezüge A 9 bis A 11 in 2020 (Jahresbrutto in Euro)*

* Anwärtergrundbeträge, ggf. Sonderzahlung(en) und Einmalzahlung; eigene Berechnungen; Quelle: DGB, CC BY-ND 4.0

Quelle: Beamten-Magazin 04/2020


 

PDF-SERVICE mit mehr als zehn OnlineBüchern sowie Checklisten und Mustervorlagen für den Schriftverkehr mit dem Dienstherrn nur 15 Euro bei einer Laufzeit von 12 Monaten:  

Mit unserem neuartigen PDF-SERVICE holen Sie sich den Zugang zu mehr als zehn Bücher sowie weitere Dokumente und Vorlagen als PDF. Beispielsweise finden Sie auch Merkblätter und Mustervorlagen für den Schriftwechsel mit ihrer Behördenleitung.

Folgende Bücher sind im Programm des PDF-SERRVICE - mit jährlicher Aktualisierung - :
- Rund ums Geld mit Besoldung/Besoldungstabellen sowie Entgelt und den Vergütungstabellen,
- Beamtenversorgungsrecht in Bund und Ländern
- Beihilferecht in Bund und Ländern
- BerufsStart im öffentlichen Dienst
- Nebentätigkeitsrecht für Beamte und Arbeitnehmer des öffentlichen Dienstes
- Tarifrecht im öffentlichen Dienst
- Wissenswertes für Beamtinnen und Beamten

Hier zur Anmeldung für den umfangreichen PDF-SERVICE für nur 15,00 Euro (Laufzeit 12 Monate)

 


UT BM 20200501

 

 

Startseite | Newsletter | Kontakt | Impressum
www.beamten-magazin.de © 2020